Christbaumverkauf am Samstag 15. Dezember ab 10 Uhr

Christbaumverkauf am Samstag 15. Dezember ab 10 Uhr

René Schwarz aus Alfdorf verkauft seit vielen Jahren Christbäume, daheim im Schwäbischen Wald und in Ulm. Jetzt kommt der Landwirt erstmals zum Weihnachtsbaum-Verkauf zu uns ins GiG. Am Samstag, 15. Dezember, um 10 Uhr beginnt der Verkauf auf der überdachten Terrasse. Wer mag, kann sich während des Baumaussuchend mit Glühwein, alkoholfreiem Punsch, Bratwurst und/oder heißen Maroni stärken. Baumeinkaufen ist bei uns ganz einfach – vorausgesetzt der passende Baum ist gefunden: man kann mit dem Auto bis an die Terrasse fahren und das Waldgewächs flugs einladen. 

René Schwarz’ Bäumen sind Bäume der kurzen Wege, Tannen, die nicht über viele hundert Kilometer heran gekarrt worden sind. Ganz nebenbei kann Schwarz die tollsten vorweihnachtlichen Geschichten erzählen, von Kunden, die sich den erst besten Baum schnappen und schnell wieder gehen. Und von anderen, die jede Tanne, jede Fichte ganz genau begutachten – und dann mitunter nach mehreren Stunden immer noch keine Wahl treffen. Die drei Wochen vor Weihnachten, sagt René Schwarz, seien die stressigsten im ganzen Jahr.

Der Landwirt ist vor rund zehn Jahren in das Geschäft mit Weihnachtsbäumen eingestiegen – und dieses Geschäft brummt. Mittlerweile, sagt der 37-jährige Familienvater, „vermarkten wir jährlich 1000 bis 1500 Bäume“, rund 90 Prozent davon sind Nordmanntannen, etwa zehn Prozent Fichten. Knapp zwei Dutzend Tannen werden indes auch vermietet, erklärt Schwarz und grinst. Vermietet? Wie das geht, erzählt er bestimmt gerne auf Nachfrage. 

Print Friendly, PDF & Email